DJK - Deutsche Jugend Kraft

Archiv

News

Betti besuchte das 2. Handballcamp der DJK Handballer

Hallo Leute
des Handballcamp war wieder ein voller Erfolg. Der Dörfler Philip hat gemeint „Es war voll geil!“ Ich bin erst ein bissl später gekommen, weil ich mich ja von Frankreich noch erholen musste. Da hatten die Kids dann schon fast 7 Stunden Handballtraining hinter sich. Unsere Nachwuchstalente konnten da scho fast nimmer laufen, so enthusiastisch und engagiert haben sie den Tag in der HS West verbracht.

weiterlesen »

Die weibliche B-Jugend war in Oberviechtach - natürlich mit Betti

Hallo Leute,
Des war aber noch net alles. Nachdem meine Flügel warmgebrummt waren, ging´s ab in den Bayerischen Wald. Also Servus aus Oberviechtach. Da hat unsere weibliche B-Jugend gegen Oberviechtach gespielt. Ja okay, ich bin net geflogen, sondern hab mich mit der Nathalie in ein Auto gschmuggelt.

weiterlesen »

Reporterhummel Betti war wieder mit den ganz großen Jungs unterwegs

Hallo Leute,
also nachdem ich nach dene Kleinen zweimal durchgeschnauft hab, bin ich in die andere Neumarkter Halle geflogen. Ist ja net weit in des Willibald-Gluck-Gümnisamyuim – ach in die Schule gegenüber halt. Da haben die Herren wieder gespielt. Da musst ich hin zum Anfeuern. Aber mei, die haben mich fast net gebraucht.

weiterlesen »

Die kleinen Handballer hatten Spieltag und waren beim HC Erlangen zu Gast

Hallo Leute,
der Herbst ist da und des is für uns Hummeln eher keine beliebte Jahreszeit, Es ist feucht und kalt brrrrrrrrrrrrrr. Aber mir macht des gar nix aus, denn am letzten Wochenende wurde mir echt heiß. Ich war nur noch am düsen und schauen und schreiben und wieder düsen und wieder schauen und wieder schreiben. Und trotzdem hab ich net alles geschafft. Aber der Reihe nach.

weiterlesen »

Reporterhummel Betti berichtet vom Spiel der Herrenmannschaft gegen Feucht

Hallo Leute,
am Sonntag war ich in Feucht. Mit dene Handballer kommt ma echt ganz schön rum. Der Michl, also der Trainer von den Herren, hat gmeint, ob ich net was über des Spiel in Feucht schreiben könnt. Aber klar, hab ich gebrummt, so eine Einladung lass ich mir doch net entgehen.

weiterlesen »

Reporterhummel Betti trifft Frank Bergemann

Hallo Leute,
gestern bin ich bis nach Erlangen geflogen. Ich muss mit unserm Handballchef und der Damenmannschaft etz bald mal über eine Erhöhung meiner Nektarration verhandeln. Aber ihr werdet nicht glauben, wen ich da getroffen hab - es war der Frank Bergemann leibhaftig. Naja, eigentlich haben ihn, also den Frank Bergemann, ja die Nathalie, die Rebecca und der Ralf getroffen. Aber die haben´s mir vorher mal erzählt und dann bin ich da ganz heimlich losgeflogen und war ganz zufällig auch da.
Über was die da geredet haben, ist in mein kleines Hummelgehirn net so ganz neigangen. Es war irgendwas mit Schule und Lehrer und Fortbildung und Handball und und und und. Aber der Ralf hat´s mir dann nochmal erklärt. Also die beiden wollen, dass die Neumarkter Schulen des Handballspielen auch im normalen Sportunterricht mal anbieten. Und deswegen wollen Sie den Lehrkräften in einer oder zwei Übungsstunden zeigen, wie man des am besten anstellt und mit welchen Übungen man den Kids relativ einfach die Handballgrundlagen beibringen kann. Und da ist der Frank Bergemann der absolut beste Mann dafür, denn der is ja net bloß ein Spitzentrainer, sondern auch noch Lehrer.
Wie, ihr wisst net, wer der Frank Bergemann ist? Also der Frank, der ist ein wahnsinnssuperdupertotaltopcooler Profitrainer. Der hat den HC Erlangen in die 1. Bundesliga gebracht und hat sie da auch lange Zeit trainiert. Ich kann euch sagen, ich hatte voll den Eindruck, dass der Kerl Ahnung vom Handball hat. Ich glaub, der könnte sogar mir des Handballspielen lernen. Außerdem ist er ein voll dufter Typ – ich flieg total auf den. Ich durfte sogar ganz nah bei ihm sitzen, wie ma auf dem Foto sieht.
Nachdem die Jungs jede Menge gesprochen und ausgemacht haben, ging´s dann wieder nach Hause. Die Mädels haben mich dann überredet, im Auto mitzufahren und nicht mehr selber zu fliegen, weil es war ja scho dunkel. Wahrscheinlich wär ich dann noch am Nürnberger Flughafen gelandet, weil ja da die Landebahn so toll beleuchtet ist.
Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden, wie´s mit den Lehrern weitergeht.

summ summ brumm ….

Eure Betti

4 unserer Handballer gelang der Sprung in die Auswahl des Bezirks Ostbayern

Wieder gab es bei den Handballern strahlende Gesichter, diesmal im Jahrgang 2002. Die gute Jugendarbeit trägt Früchte. Weitere vier Spieler konnten einen begehrten Platz in der Auswahlmannschaft des Bezirks Ostbayern ergattern. Patrick Eibner, Torwart, Stefan Hunner und Justus Dittmar, beide Rückraumspieler in der C-Jugend dürfen nun alle 14 Tage zum Stützpunkttraining des Bezirks Ostbayern. Mit ihnen sind nun vier Spieler der männlichen C-Jugend von Trainerin Angelika Falk im Förderprogramm des BHV. Die vierte ist Julia Bögerl, die erst seit 2 Jahren Handball spielt. Ihr Talent wurde im Schulsportunterricht von ihrer Sportlehrerin entdeckt und sie schaffte nun unter D-Jugend Trainer Ralf Stagat den Sprung in das Förderprogramm des Bayerischen Handballverbands.

Reporterhummel Betti berichtet vom Grundschulaktionstag des BHV

Hallo Leute,
zu meinem ersten Einsatz bin ich gleich mal in die Grundschule an der Bräugasse geflogen. Der BHV hat da in Verbindung mit den örtlichen Vereinen so einen Grundschulaktionstag ins Leben gerufen. Häää, hab ich mir gedacht, was soll na des sein? In der Turnhalle hab ich dann Jonathan, Christine und Ralf aus unserer Abteilung getroffen und die haben´s mir dann erklärt. Also da geht´s darum, dass man den Kindern aus der 2. Jahrgangsstufe den Handballsport näher bringt und sie, also die Kinder, möglichst früh für diese Sportart begeistert. Aha, dacht ich mir, ist ja keine schlechte Idee.
Wow Leute, da war echt was los. Ich hab mich erstmal oben auf das Tor, also auf meinen Lieblingsplatz, verdrückt, damit mich keiner zamtrampelt. So eine kleine Hummel kann man ja leicht mal übersehen – dachte ich. Da hab ich mich aber ganz schön geirrt, denn kaum haben die Kids die Halle betreten, haben sie mich auch schon entdeckt, obwohl ich mich ganz ruhig verhalten hab. Da oben vom Tor aus kann man echt alles gut sehen. Das müsst ihr auch mal ausprobieren. Insgesamt waren 43 Kinder da, die an 6 Übungsstationen zeigen mussten, was in ihnen steckt. Da war vom Zielwerfen mit dem Handball über Luftballonjonglieren, Kastenschieben und Kraftübungen alles dabei. Die Kinder waren mit riesengroßem Eifer am Werk und hatten jede Menge Spaß – ich auch. Besonders lustig war das Kastenschieben, weil die Kinder net so gute Turnschuhe haben wie unsere Handballer. Und da haben halt die Füsse ständig durchgedreht – aber der Kasten hat sich net bewegt. Da hätt´s mich beinah von der Latte gschmissen vor lauter Lachen. Zum Ende hin haben dann unsere drei Übungsleiter noch ein bissl mit den Mädels und Jungs Handball gspielt. Da waren ein paar scho richtig gut. Als die Übungsstunde vorbei war, waren die meisten total enttäuscht und wollten noch weitermachen. Aber der Ralf hat ihnen, also den Kindern, dann erklärt, dass sie, also die Kinder, gerne bei uns im Training vorbeischauen dürfen und da können sie dann immer solche Sachen machen. Und damit sie, also die Kinder, des net vergessen, hat ihnen, also den Kindern, der Jonathan noch so einen bunten Zettel für die Eltern mitgegeben.
Hoffentlich sehe ich ein paar von ihnen, also von den Kindern, in unserer Abteilung wieder.

summ summ brumm ….

Eure Betti

Die neue Reporterhummel der Handballer

Ich bin Betti. Ich bin eine Hummel. Uuuunnnddd ich tauche hier nun öfter auf, denn ich bin die neue rasende Reporterhummel der Neumarkter Handballer. In Zukunft berichte ich hier, was in Sachen Handball in Neumarkt so los ist. Ich werde immer wieder bei Spielen und Turnieren vorbeifliegen und schauen, was die Mädels und Jungs so drauf haben. Aber natürlich bin ich auch bei wichtigen Veranstaltungen dabei und zwischendurch stelle ich euch auch Leute aus der Handballabteilung und natürlich auch die Sponsoren vor. Und wer weiß, vielleicht schreibe ich auch über ein paar geheime Sachen, die nicht jeder wissen darf. Da werde ich ganz schön beschäftigt sein. Damit ich weiß, ob ich meinen Job gut mache, oder wenn ihr mal eine Idee habt, wo ich vorbeifliegen soll, schreibt es mir. Ich bin eine moderne Hummel und deshalb per E-Mail zu erreichen. Meine Adresse lautet reporterhummel_betti@djkneumarkt.de.

summ summ brumm ….

Eure Betti

Anmerkung der Redaktion:
Zu allererst wollen wir euch Betti vorstellen. Betti ist, wie sie schon selbst gut erkannt hat, eine Hummel. Sie ist 2 Wochen alt, wiegt 15 Gramm und hat eine Flügelfläche von 1,8 cm² bei einem Flächenwinkel von 6°. Nach den Gesetzen der Aerodynamik kann Betti eigentlich nicht fliegen. Aber sie weiß das nicht und fliegt trotzdem, wie das Foto auf der "Weiterlesen-Seite" beweist. Die Geburtshilfe, Taufe und Pflege hat übrigens die Damenmannschaft übernommen.

weiterlesen »

Handball-Jungs der DJK Neumarkt sind nach anstrengendem Wochenende bereit für die Saison.

Die männliche C sowie B Jugend des DJK Neumarkt wurden am 12./13.09. zu einem Trainingslager sowie einen Freundschaftsturnier geladen. Am Samstag startete der Trainingstag bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen mit einer kleinen Laufeinheit. Danach ging es in die Halle, wo dann in 2,5 h Übergänge der Rückraumpositionen erarbeitet wurden und ein separates Torwarttraining und Kreisläufertraining den jungen Männern neue Impulse mitgab. Zur Stärkung hatten die Eltern eine kräftige Kartoffelsuppe zur Verfügung gestellt und somit waren die Jungs dann wieder etwas fitter. In der weiteren Pause waren sie dann wieder voll bei der Sache, als sie sich auch mal Gedanken über Sachen außerhalb der Handballhalle machten. Das Thema Flüchtlinge, Migration und Ausländerfeindlichkeit geht an den Spielern des DJK Neumarkt selbstverständlich nicht spurlos vorbei. Aus diesem Grund haben sie ein neues Aufwärmtrikot entworfen, wo jeder lesen kann, dass ‚Handball keine (Länder) Grenzen‘ kennt. Aber auch Ideen wie, jeder Jugendliche, der gerne zum Verein kommen möchte, aber Bedenken hat, da er vielleicht keine Schuhe oder Sportsachen hat, diese dann vom DJK mit gebrauchten Shirts, Bällen, etc ausgestattet wird, wurden erarbeitet.

weiterlesen »

Neumarkter Handballspieler schafft den Sprung in die Bayernauswahl

Alle zwei Wochen bietet sich dasselbe Bild: Wenn die Trainer Dr. Dieter Hierl und Robert Torunsky in einer der vielen Hallen im Bezirk eine Ansage machen, könnte man eine Stecknadel auf dem Hallenboden fallen hören, so konzentriert hören ihnen die 30 jungen Handballer der Bezirksauswahl Ostbayern zu. Unter ihnen ist auch der 14jährige Henri Dittmar aus Neumarkt.

weiterlesen »

1. Handballstadtmeisterschaft der Schulen

Am 21.07.2015 war es soweit. In der Turnhalle der Mittelschule West fand die 1. Handballstadtmeisterschaft der Schule statt. Aus insgesamt 6 Schulen kamen
acht Mannschaften zusammen und zeigten spannende Spiele...

weiterlesen »

Handball-Damen absolvieren trotz hoher Temperaturen hartes Training

Die hohen Temperaturen der letzten Tage und Wochen hat von unserer Damenmannschaft im Training wirklich alles abverlangt. Durch die vielen Sommertermine, konnten leider nicht alle Spielerinnen mittrainieren, so dass die restlichen Mädels umso intensiver ran mussten. Aber alle haben es gut überstanden. Es gab keine kreislaufbedingten Ausfälle oder Verletzungen, wie das Beweisfoto zeigt. Wer sich unserem Training anschließen will, ist herzlich Willkommen. Bitte einfach bei Ralf Stagat, Tel. 09181 / 460530 oder unter ralf.stagat@djkneumarkt.de melden.

1. Turnier der Commerzbank Sports & More Bavarian TT-Race - Serie

Freitag, der 10.07.2015:

Hier fand das 1. Turnier der Commerzbank Sports & More Bavarian TT-Race- Serie in der Turnhalle der DJK Neumarkt statt.

DJK-Piloten an der Ostsee

DJK-Neumarkt Piloten auf Entdeckungstour an der Ostsee
Das verlängerte Wochenende wurde von der Flugsportabteilung genutzt um eine Tour vom Flugplatz Fichtelbrunn aus an die Küste zu starten.
Erste Etappe auf dem Weg war der Flugplatz Schönefeld südwestlich von Berlin wo es nach kurzem Tankstop weiter ging zur Hansestadt Anklam, der Heimatstadt des Flugpioniers Otto Lilienthal.
Von dort startete man noch zu einem Rundflug zur Hansestadt Greifswald sowie dem schönen Umland Anklams am Fluß Pene mit Blick zu den Inseln Rügen und Usedom.
Tags darauf war das Ziel der Flughafen Stralsund-Barth, der die Piloten mit ordentlichen Seitenwind empfing. Hier war Geschick gefragt um eine sanfte Landung absolvieren zu können.
Ein Rundflug um die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, die Insel Hiddensee sowie um das bekannte Kap Arkona auf Rügen folgte bei einer Top Sicht, die sogar bis an die Südküste Schwedens im Norden sowie bis nach Dänemark im Westen reichte.
Nach diesen tollen Eindrücken ging es nach einem Tag Pause über Öhna und Gera zurück zum Heimatflugplatz bei Sulzbach Rosenberg.
Sobald es die Wetterlage wieder erlaubt freuen wir uns auf einen neuen Ausflug in den Norden.

Teilnahme am Jedermannturnier in Feucht

Mit von der Partie waren
(vorne) Ulrike Seidel, Anna-Lena Renner, Bianca Pröll, Melanie Ludwig, Sabrina Böhmer
(hinten) Jürgen Seidel, Rebecca Stagat, Nathalie Stagat, Tanja Pink, Christine Stagat, Ralf Stagat
Nicht auf dem Foto aber als Fanclub waren Kirsten Roider und Hubert Pröll mit dabei.

Am 20.07.15 fuhr eine Gruppe ganz Mutiger zum Jedermannturnier nach Feucht. Die Gruppe bestand aus ehemaligen Handballspielerinnen und –spielern, sowie mehreren jungen Mädels, die zur neugegründeten Damenmannschaft der DJK gehören. Ein bunt gemixter Haufen also, der in dieser Form noch nie zusammen gespielt hat - wie es sich für ein Jedermannturnier eben gehört...

weiterlesen »

mC-Jugend bei der BOL-Quali erfolgreich

Am Wochenende konnte die männliche C Jugend, im dritten Turnier in Landshut als Turniersieger den ‚Aufstieg‘ in die ÜBOL feiern. Ein toller Erfolg der jungen Mannschaft die mit einer guten Mischung aus älteren Spielern, die auch schon die B-Jugend unterstützt haben und das in der nächsten Saison weiter tun werden, und jungen Spielern, die im letzten Jahr schon C und D Jugend gespielt haben und einem ganz jungen, Tim Unterberg, der in der kommenden Saison immer noch D-Jugend spielen darf, aber inzwischen zu einem unersetzlichen Dauerläufer und Sonnenschein in der Mannschaft geworden ist.

weiterlesen »

mD-Jugend hat Mission erfüllt

Am 22.03.15 fuhr die D-Jugend der DJK Handballer zu ihrem letzten Spieltag in dieser Saison nach Obertraubling. Nach den sehr guten Leistungen, die die Mädels und Jungs schon bei den vorherigen Spielen gezeigt haben, standen alle Zeichen auf Sieg.

weiterlesen »

mD-Jugend der Handballer liefert zwei gute Spiele ab

Am 28.02.15 hatte die D-Jugend der DJK Handballer ihren dritten Spieltag in Amberg. Ein großes Problem war, dass keiner der beiden Stammtorhüter zur Verfügung stand und somit ein Feldspieler das Tor bewachen musste. Es wurden zwar beide Spiele verloren, aber die Mannschaft lieferte eine ganz hervorragende Leistung ab.

weiterlesen »

Lust auf Tennis????

Ab April heißt es wieder "START IN DIE FREILUFTSAISON".
Wer Interesse hat - wir haben für Sie ein
interessantes Schnuppermodell!

.....also einfach melden.

Erfolgreiche Gürtelprüfungen

Herzliche Glückwünsche an unsere neuen Weiß-Gelb-Gurte! Ihr habt Eure Sache gut gemacht und seid jetzt auf dem besten Weg zum nächsten Ziel: Gelb!

weiterlesen »

5. Platz beim Vereinsjugendpreis des Bayer. Handballverbands

Soeben wurden auf der Homepage des BHV die Sieger des diesjährigen Vereinsjugendpreises veröffentlicht. Voller Stolz darf ich verkünden, dass wir von allen bayerischen Bewerbungen auf Platz 5 gelandet sind. Da ist schon auch mal ein bisschen Eigenlob angebracht. All die viele Arbeit, die unsere Trainer, Co-Trainer und die Abteilungsleitung Woche für Woche in die Jugendarbeit stecken, wird hiermit entsprechend honoriert. Für uns ein Zeichen, dass wir auf dem richtigen Weg sind und Vieles richtig gemacht haben, aber auch, dass noch vier Plätze nach oben Luft ist :-)
Als Siegerprämie erhalten wir vom Bayerischen Handballverband 200 Euro, ein Ballset mit 14 Bällen und einen kostenfreien Platz für eine Trainerausbildung.
Zur internetseite des BHV geht´s hier.
 

Handball-Trainingscamp 2014

Am 30. und 31. Oktober 2014 führte die Handball-Abteilung ihr erstes Handballcamp durch. Es war ein voller Erfolg.

Die Frage, wieviel ein/e Spieler/in verdienen kann und wie viele Verletzungen ein/e Spieler/in wohl in seiner/ihrer Handballkarriere so in Kauf nehmen muss, waren nur zwei der vielen Fragen, die die Handballkids an die Trainer/innen stellten.
Insgesamt kann das Camp als großer Erfolg verbucht werden. 2 Tage lang waren über 50 Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren mit dem Ball, meist in der Hand, über 7 Stunden beschäftigt. BHV Auswahlspieler kamen hier genauso auf ihre Kosten wie Handballneulinge. Dabei waren nicht nur renommierte Trainer wie Frank Bergemann, Stephi Subke und Attila Kardos mit viel Fachkenntnis und Humor („Ihr seid Handballer und keine Wanderdüne“, Frank Bergemann) bei der Sache. Auch Alexander Wilks, der bei Pyrbaum/Seligenporten als Handballtrainer tätig ist oder Magdalena Gimpl, die bei den Leichtathleten den Kindern Beine macht, vermittelten den jungen Sportlern viele Tipps und Tricks rund ums Handballspielen.
Entspannungseinheiten mit Yoga und Faszien-Training wurden von den Kids gerade am zweiten Tag gerne angenommen, denn da zwickte und zwackte es doch schon an der einen oder anderen Stelle.
Das Camp wurde mit hoher Resonanz angenommen. Schon nach wenigen Tagen waren die 50 Teilnehmerplätze ausgebucht. Viele Kinder kamen natürlich wegen den bekannten Trainer-Namen, aber viele kamen auch, weil sie oft in den Ferien kein Training haben und diese Chance nutzen wollten, auf der einen Seite trainieren zu können und auf der anderen Seite mit vielen anderen Kindern Handball zu spielen. Der DJK Neumarkt hofft nun einen Stein ins Rollen zu bringen und in Zusammenarbeit mit der Stadt Neumarkt den Handball in Neumarkt noch attraktiver zu machen. Oberbürgermeister Thomas Thumann war definitiv begeistert von der Initiative und hat sich sofort zu einer finanziellen Unterstützung des Camps angeboten.
Ob und wann es ein 2. Trainingshandballcamp gibt, ist im Moment noch offen, muss doch erst die Kalkulation abgeschlossen werden. Außerdem sind alle Beteiligten noch in der Erholungsphase. Sollten aber wieder ein paar Firmen dabei sein, um das Camp zu unterstützen, und würde die Stadt Neumarkt wieder eine Halle zur Verfügung stellen, steht dem Ganzen nichts im Weg.
Beim Klick auf weiterlesen>> gibt´s noch ein paar Fotos.

weiterlesen »

Kinderturnolympiade

Familie Bierschneider überragte alles. Alle drei Kinder Max, Eva und Hannes gewannen im Tuju-3,4-Kampf den 1. Platz.

Volksfestzug 2014

Am 10. August 2014 fand der diesjährige Volksfestzug in Neumarkt statt. Die Handballabteilung war mit insgesamt 28 Personen dabei. Bei tollem Wetter hatten alle Beteiligten viel Spass. Die Bälle wanderten nicht nur in den eigenen Reihen hin und her. Egal ob Zuschauer, Polizisten oder Feuerwehr, alle wurden mit einbezogen. Eigentlich eine tolle Möglichkeit zur Talentsuche :)
Beim Klick auf weiterlesen>> gibt´s noch ein paar Fotos.

weiterlesen »

123 4

   Unsere Vereinsgaststätte

Anemos

Unsere Pächter Rosa und Panagiotis Tasikas sind unter folgender Telefon-nummer erreichbar:

09181/ 4896661

Mittags- und Abendküche mit griechischen Spezialitäten. Gerne können sie Geburtstage, Familien- und Firmenfeiern bei uns abhalten.

 Montag ist Ruhetag

Unsere 4 neuen Kegelbahnen stehen gerne auch Freizeitkeglern und Gästen zur Verfügung. Bitte beim Wirt anmelden und Termin vereinbaren.

 

Das Nebenzimmer der Vereinsgaststätte kann für kleinere Veranstaltungen und Besprechnungen reserviert und genutzt werden.

Derzeit sind keine Termine eingetragen.